Die Abenteuer des Agenten Wolfy Jones im neuen Filmformat
Hörspiele

Die Abenteuer des Agenten Wolfy Jones im neuen Filmformat

Mit dem Hörspielfilm MIG3 – Auf der Suche nach dem Blauen Affen wird ein neuartiges Mediengenre vorgestellt.

MIG3 – Auf der Suche nach dem Blauen Affen ist die filmische Erweiterung des gleichnamigen Hörspiels und vereint damit ein packendes Hörerlebnis mit einem originellen Filmcharakter.
Das bereits 2016 veröffentlichte Hörspiel, rund um den Agenten Wolfy Jones und die geheime Spezialeinheit Men in Green, wurde nun mit Zeichnungen, Fotografien und einfachen Animationen illustriert und wird als Film auf DVD erhältlich sein.

Durch die Visualisierung des Hörspiels erhält der bisherige Zuhörer einen Mehrwert. Das Kopfkino wird angeregt, aber nicht streng in eine Richtung gedrückt oder überfordert. Besonders für Kinder kann diese Herangehensweise förderlich sein.
Mit einer DVD erhält der Zuschauer zusätzlich Bonusmaterial, mehrsprachige Untertitel und zumeist eine bessere Soundabmischung in Dolby Digital 5.1.
Neben den bereits erreichten Hörspiel Liebhabern wird mit der Veröffentlichung des Hörspielfilms ein noch breiteres und neues Publikum eingefangen.

Der Film erzählt die Abenteuer von Wolfy und den anderen Agenten der Organisation MIG auf dem Weg, die Welt vor Ungerechtigkeiten und Zerstörung zu schützen. Im Mittelpunkt steht diesmal die Rettung des sagenumwobenen blauen Affen im Dschungel von Afrika. Dieser wird von einer Gruppe Wilderern gejagt. Wer wird den blauen Affen zuerst finden?

Das 60-minütige Filmhörspiel MIG3 – Auf der Suche nach dem Blauen Affen erscheint am 30. März 2018 auf DVD mit englischen Untertiteln. Es wurde von der FSK ab der Altersstufe 6 freigegeben.

Der Autor und Regisseur des Filmhörspiels, Kim Jens Witzenleiter, hat bereits mehrere Hörspiele geschrieben und mit seiner Produktionsfirma Wolfy-Office herausgebracht. Thematisch sind seine Werke der Gattung Abenteuer, Comedy, Parodie, Science-Fiction und Mystery zuzuordnen. MIG3 – Auf der Suche nach dem Blauen Affen ist das vierte Hörspiel von Kim Jens Witzenleiter und der dritte Teil der Hörspielreihe Men in Green, dessen Hauptakteur der Agent Wolfy ist.

Der bereits seit zehn Jahren in der Entertainmentbranche etablierte Kim Jens Witzenleiter entwickelte 2008 für seine Filmvertriebsfirma Wolfpack-Power ein Firmenmaskottchen namens Wolfy. Seine Gestalt ist angelehnt an den aus Märchen und Sagen bekannten Lykanen, einem verwandelten Werwolf. Wolfys Besonderheit: Er ist grün. Um diese Figur herum bastelte Witzenleiter eine fiktive Geschichte. So wurde aus dem Werbesymbol schnell ein selbstständiger Charakter mit eigenem Facebook-Profil und Merchandising. 2010 wurde mit ihm eine Musik-CD publiziert und ein Jahr später wurde Wolfy zur zentralen Figur der Hörspielserie Men in Green. Inzwischen wurde ein gesamtes Serienuniversum, das Wolfyversum, um die fiktive Figur und seine Abenteuer aufgebaut. Nun erscheint zusätzlich noch ein eigener Film.

Für die Hörspielserie Men in Green engagierte Witzenleiters Produktionsfirma sowohl professionelle Synchronsprecher und Hobbysprecher als auch Schauspieler, die in der Presse bekannt sind.
Dazu gehört die Stimme von Gösta Barthelmes, der aus verschiedenen Werbespots wie Müller Milch oder funny-frisch geläufig ist. Er übernahm die Rolle des Erdenministers Bohlen. Im Abenteuerhörspiel MIG3 besetzt der aus Fernsehen und Presse bekannte deutsche Schauspieler K. Dieter Klebsch die Rolle des Primatenforschers und Tierarztes Dr. Haustier. Die Stimme von Klebsch ist besonders als Synchronstimme des amerikanischen Serienarztes Dr. House vertraut. Die mädchenhafte Stimme für Agentin 43 wurde von Chiara Haraund eingesprochen, die bereits an zahlreichen deutschen Produktionen beteiligt war. Die Stimme von Jäger und Wilderer Dieter wird von dem in Schauspiel- und Theaterpädagogik ausgebildeten und derzeitigen SWR-Sprecher Benedikt Walesch imitiert. Sänger und Entertainer Andrew „Ski King“ Witzke zeichnet mit seiner tiefen und rauchigen Stimme die verruchten und bösartigen Züge des Wilderers Sturmhard nach. Schauspieler Nikolai Will spricht seinen Komplizen Jäger Heinz. Die Sprecher aus den vorhergehenden Folgen der MIG-Serie Jan Baumgart, Bine Schmitt, Laura Wandārando und Günther David wurden abermals ins Boot geholt. Der Held des Filmhörspiels Wolfy bekommt seine Stimme von Autor und Regisseur des Hörspiels Kim Jens Witzenleiter ausgeliehen.